Der Kunde steht im Mittelpunkt

so steht es auch in diesem Zeitungsbericht, der, der alles ausdrückt was wir an dieser Stelle sagen wollten:


Moderner Fachmarkt "W & M" mit umfangreichem Angebot / Individuelle Beratung Kompetenter Ansprechpartner in Sachen Fußböden, Farben und Tapeten, Sonnenschutz und Glasarbeiten ist das Fachgeschäft "Wohnen & Modernisieren", abgekürzt "W & M", vormals Egbert Wilts, in der Steinstraße in Esens. Auch Basteltreunde finden dort unterschiedlichstes Material für ihr Scharfen in der umfangreichen Fachabteilung.
Inhaber Ewald Higgen, der selbst im Betrieb ausgebildet wurde, war 23 Jahre lang als Leiter der Egbert-Wilts-Filiale tätig, bevor er 1995 das Traditionsgeschäft übernahm. Im Laufe der Jahre baute er ein modernes Fachgeschäft, mit umfangreichem Angebot und zeitgemäßen Service auf. Auf 400 Quadratmeter Fläche findet der Kunde das umfassende Angebot, übersichtlich gegliedert, vor.
Der Service ist eines der wichtigsten Standbeine des Unternehmens: Teppich- und andere Böden werden fachgerecht verlegt, Rollos und Markisen auf Wunsch angebracht sowie Fensterglas eingesetzt. Auch in der Abteilung für Bastelzubehör, die auf Kundenwunsch erhalten geblieben ist,
kann der kreative Kunde mit kompetenter, freundlicher Beratung rechnen.
Sowieso dreht sich im Esenser Unternehmen alles um den Kunden: "Bei uns steht der Kunde nicht das Produkt im Vordergrund", sagt Ewald Higgen zu seinem seit vielen Jahren mit Erfolg praktizierten Konzept, das auf einefreundliche individuelle Beratung setzt.
Zum Thema "Umweltfreundliches Bauen" werden im Fußboden-Studio Kork-, Laminat-, Parkett-, Objekt- und Teppichboden im direkten Vergleich präsentiert.
Wer überhaupt nicht weiß, wie er seine Räumlichkeiten im Haus oder in der Wohnung gestalten kann, dem werden im Unternehmen "W & M" virtuell die Möglichkeiten gezeigt. Mit Hilfe des Computerprogramms "räum vision" , lassen sich Zimmer und Fassaden dreidimensional gestalten und darstellen. "Eine tolle Sache, denn die meisten Menschen können sich an Hand eines kleinen Musters kaum das spätere Aussehen und die Wirkung der Fläche im Raum vorstellen", sagt Ewald Higgen, der bereits seit über drei Jahrzehnte als Fachmann für Bodenbeläge, Tapeten und Farben tätig ist.
Zudem bietet das Computersystem eine Auswahl an 40 unterschiedlich zugeschnittenen Räumen aus dem Wohn-, Geschäfts- und Hotelbereich. Zusätzlich lassen sich die Zimmer in ihren Abmessungen verändern und den Kundenwünschen anpassen. Möbel können per Mouseklick im Raum postiert und mit Furnieren, Stoffen oder Farben belegt werden. Fenster sind zu vergrößern oder an anderer Stelle plazieren. Um eine möglichst realistische Wohnatmosphäre zu schaffen, ist sogar eine individuelle Beleuchtung möglich.
Ist die virtuelle Wohnung erst einmal im Rechner, kann jedes einzelne Zimmer bearbeitet werden.
Welcher Bodenbelag für welches Zimmer? Wenige Klicks auf der Mouse und Tastatur genügen, um die Wünsche umzusetzen. Sogar die Laufrichtung und Holzart bei Parkett lässt sich ebenfalls eingeben. Die Auswahl von Teppichboden und Tapeten erfolgt dann aus den Musterbüchern, so dass man die Ware prüfen und deren Wertigkeit real erfassen kann. Wenige Klicks später sorgen Belag und Wandschmuck für ein wohnliches Ambiente. Im System sind 15 komplette Tapeten-Musterbücher mit jeweils bis zu 150 Mustern gespeichert. Sollen bestimmte Räume gestrichen werden, eröffnet sich mit der NCS-Farbtonkarte mit 1200 Farbtönen eine umfangreiche Auswahl.
Neben den Innenbereich eignet sich das Computerprogramm auch für Fragen der Gestaltung der Außenfassade. Putzstrukuren, Verzierungen, Stuckprofile oder Gesimse lassen sich virtuell ausprobieren.
Ist die Beratung abgeschlossen, sorgen Bodenfachverleger für die richtige Lage der ausgesuchten Ware im heimischen Bereich.

Wohnen und Modernisieren

Inh. Holger Janssen • Jücherstr. 1 - 3 • 26427 Esens •
Tel.: 04971 - 44 37 • eMail: info@wm-esens.de